Ein neuer ETF im Depot

Ein kurzes Update, weil es Bewegung im Depot gab. Ich habe dem Depot einen kleinen Teil Emerging Markets Aktien hinzugefügt:

IMG_0781

Der iShares Core MSCI EM IMI ACC (A111X9)  ist ein thesaurierender ETF und hat eine TER von 0,18% p.a.. Ich strebe 5-10% vom Aktienanteil als Zielallokation an.

Was erhoffe ich mir: Mehr Diversifikation und ein kleiner Renditevorteil bei akzeptablem Risiko.

Zwei bis drei weitere Sparraten sollten reichen um die gewünschte Allokation zu erreichen. Ich habe keine Sparpläne sondern kaufe immer nur, wenn etwas größere Beträge zusammenkommen um die Orderkosten möglichst unter 0,5% zu halten. So kann ich aktuell auch noch relativ gut balancen ohne verkaufen zu müssen.

Die Consorsbank schreibt, dass mein Depot im Juli 1,98 % gewonnen hat. Die letzten 12 Monate hat das Depot mit 6,36 % gut abgeschnitten. Seit ich Rubel-Anleihen und Venezuela Bonds aus dem Depot geschmissen habe, tracke ich die Performance mit Portfolio Performance, das ich bereits jetzt rundum empfehlen kann. Ich habe den Eindruck, dass die Zahlen stimmen und man selbst Ordergebühren und Dividenden inklusive Steuerabzug gut hinterlegen kann.
Das Depot wächst und gedeiht. Meine Ziel-Depotstand für das Jahr 2018 könnte schon Anfang September fallen, was wiederum weniger an meiner genialen Anlagestrategie liegen dürfte, sondern eher an der nachwievor positiven Stimmung an den Weltmärkten.

Auf der Seite Mein Depot ist seit einigen Tagen der interne Zinsfuß (IZF) und die True Time-Weighted Rate of Return (TTWROR) hinterlegt.

Ein Gedanke zu “Ein neuer ETF im Depot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s