2 Jahre Sparplan MSCI-World

Als Follow-Up des 1-Jahres Berichts kommt das Update zum mittlerweile 2 Jahre laufenden Sparplan auf diesen ETF:DB X-TR.MSCI WLD.IDX.1C.

Der ETF bildet synthetisch den MSCI World-Index nach, hat eine TER von 0,45%, ein Fondsvolumen von über 2 Mrd. US-Dollar und ist steuereinfach (der ETF gibt laut Bundesanzeiger keine thesaurierten Beträge an, somit werden lediglich beim Verkauf Steuerabgaben fällig). Es gibt viele günstigere ETFs die möglicherweise  „besser“ sind, selbst von db-xTrackers gibt’s einen, der mir sympathischer wäre (TER 0,19%, physisch replizierend (A1XB5U). Der war vor 2 Jahren meines Wissens aber noch nicht sparplanfähig. Letzlich ist der von mir besparte ETF kein unglaublich großartiger ETF, den man erst nach stundenlanger Recherche findet, sondern einer aus dem gesunden ETF-Mainstream.

Begonnen habe ich den Sparplan aus Neugierde und er macht nachwievor einen sehr kleinen Teil meines Depots aus. Ich wollte einfach ausprobieren, ob das alles funktioniert und wie sich der Wert über einen längeren Zeitraum entwickelt (Stichwort: Cost-Average Effekt). Die monatlich investierte Summe ist nicht groß, sie liegt im niedrigen zweistelligen Bereich.
Nebenbei: Der Großteil meiner langfristig gedachten Investitionen fließt in einen anderen ETF, der ebenfalls den MSCI-World Index nachbildet (Ishares: A0RPWH; thesaurierend, steuerhässlich, TER von 0,19%).

Aber zurück zum Sparplan: Die erste Rate wurde am 2.11.2015 abgebucht. Am 1.01.2016 sowie am 1.1.2017 wurde die Sparrate um 5% erhöht, das habe ich für jedes Kalenderjahr so festgelegt. Ich konnte wählen, ob jeweils am 1. oder am 15. eines Monats per Sparplan gekauft wird und habe mich für den Monatsanfang entschieden. Zusätzliche Einzahlungen kann ich einmal im Monat zum 15. ausführen, was ich Anfang 2016 auch getan habe: Als im Februar 2016 die Kurse eingebrochen sind, habe ich zusätzlich in der Monatsmitte mit der 2,5-fachen Sparrate zugeschlagen. Ansonsten lief der Sparplan stur jeden Monat mit dem selben Betrag durch.
Anfangs gab es keinen Ausgabeaufschlag durch eine Aktion der Consorsbank. Mittlerweile zahle ich die marktüblichen 1,5%.

Bildschirmfoto 2017-12-12 um 18.31.52

Prozentuale Kursveränderung des MSCI World Index UCITS ETF 1C seit November 2015 (plus 16,4%)

Nach zwei Jahren steht bei meinem Broker im Depot ein Plus von 14,24 % (Stand 12.12.2017). Das entspricht aktuell etwa dem knapp 4-fachen einer Sparrate (Zum Vergleich: im Dezember 2016 Betrug der Gewinn ca. das 1,5-fache der Sparrate). Fast so viel, als wenn ich alles Geld bereits im November 2015 angelegt hätte (dann wie oben im Chart 16,4%). Einen großen Anteil hat da natürlich der günstige Nachkauf im Februar 2016, aber dieser wird immer kleiner.

Zum Vergleich: Meine regelmäßigen größeren Investitionen in den Ishares MSCI World, die ca. alle 2 Monate mit unterschiedlichen Beträgen erfolgen, sind mit 13,17% im Plus. Der Unterschied ist folglich aktuell nicht besonders groß. 2 Jahre sind jedoch ein relativ kurzer Zeitraum. Langfristig können aus kleinen Zinsunterschieden große Differenzen enstehen.

Die Möglichkeit die Sparplanrate monatlich anzupassen, schafft eine gewisse Flexibilität und kann für eine Überrendite bei günstigen Nachkäufen sorgen. Das Gesamtvolumen des Sparplans ist mittlerweile auf das 34-fache der initialen Sparrate angestiegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s